Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Seit Ende 2013 fordert das Arbeitsschutzgesetz explizit die Berücksichtigung der psychischen Belastung in der Gefährdungsbeurteilung. Das heißt: Alle Unternehmen und Organisationen müssen auch jene Gefährdungen für ihre Beschäftigten ermitteln, die sich aus der psychischen Belastung bei der Arbeit ergeben. Nicht selten stehen die Unternehmen hier vor einer Aufgabe, die vor dem Hintergrund mangelnder zeitlicher Ressourcen und fachlichem Know How schwierig zu bewältigen scheint.

Die Herz & Beck GbR unterstützt Sie sehr gern bei der Durchführung Ihrer psychischen Gefährdungsbeurteilung. Des Weiteren können die Ergebnisse im Anschluss auch als Basis für die Ableitung spezifischer Trainingsfelder und/oder Weiterbildungsbedarfe für die Gesunderhaltung Ihrer Mitarbeiter dienen.

Haben Sie eventuell Fragen oder möchten eine Anfrage zu unseren Leistungen stellen? Wir sind Ihnen gern behilflich.

Stellen Sie Ihre unverbindliche Anfrage an uns >

Beratung und Coaching in Halle und Leipzig

Herz&Beck - Mansfelder Straße 9, 06108 Halle (Saale) - Telefon: 0345 / 68922414 - E-Mail: kontakt@herz-beck.de - Webseite: www.herz-beck.de

Psychologisches Training für Unternehmen und Privatpersonen - Wir beraten auch zu Stressbewältigung, Mitarbeitermotivation und Konfliktmanagement